Artikel mit dem Tag "Microentreprise"



Micro-Entreprise · 14. November 2023
Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine Microentreprise, die nicht umsatzsteuerpflichtig ist (franchise en base de TVA). Wird die Microentreprise umsatzsteuerpflichtig (TVA mehr lesen) und/oder hat sie Kunden in anderen EU-Ländern, kommen eventuell weitere Pflichtangaben hinzu. Dieser Artikel ersetzt keine Rechts- oder Steuerberatung!
Steuern und Microentreprise -  CFE
Micro-Entreprise · 06. November 2023
Im Dezember wird die Cotisation Foncière des Entreprises fällig (CFE), eine Art Grundsteuer, die alle Firmen in Frankreich zu zahlen haben.

Filigrane Facile - gegen den Identitätsdiebstahl im Netz
Bürokratisches · 31. Oktober 2023
Ein praktischer Online-Service, der hilft, persönliche Dokumente im Netz zu schützen.

Steuererklärung in Frankreich 2023 - Fristen
Aktuelles · 14. März 2023
Die Steuererklärung in Frankreich - Fristen 2023

Micro-Entreprise · 31. Dezember 2022
Die Taxe sur la valeur ajoutée - TVA, die französische Umsatzsteuer, ist ein Thema, mit dem sich frisch gebackene Microentrepreneure nicht so gerne auseinandersetzen. Erst mit wachsendem Umsatz beginnen viele, sich damit zu beschäftigen. Dann gilt es einiges zu berücksichtigen, die wichtigsten Punkte stelle ich in diesem Artikel vor*. Für Deutsche, die mit der deutschen Kleinunternehmerregelung vertraut sind, ist es oft erst einmal ungewohnt, dass eine französische Microentreprise unter...
Micro-Entreprise · 30. Dezember 2022
Wie hoch sind die Sozialabgaben für Microentrepreneure 2020? Wer profitiert noch von den ermässigten Sätzen?
Micro-Entreprise · 30. Dezember 2022
Seit 2019 wird auch in Frankreich die Einkommensteuer als Quellensteuer eingeführt. Was bedeutet das für Microentrepreneure?
Micro-Entreprise · 30. Dezember 2022
Alle drei Jahre werden die Umsatzgrenzen für Microentrepreneure und die TVA angepasst.
Micro-Entreprise · 11. Mai 2022
Als Einzelunternehmer - Entreprise individuelle - haftete der Microentrepreneur bisher auch mit seinem Privatvermögen für Schulden aus der Geschäftstätigkeit. Privat- und Geschäftsvermögen konnten nur durch Gründung einer EIRL (Entreprise individuelle avec responsabilité limité), also eines Einzelunternehmens mit beschränkter Haftung, voneinander getrennt werden. Der Erstwohnsitz eines Einzelunternehmers war allerdings auch bisher schon vor der Pfändung geschützt. Dies ändert sich...
Bürokratisches · 14. September 2020
Profession libérale ist zwar die wörtliche Übersetzung des deutschen Ausdrucks Freiberufler. Aber es gibt bedeutende Unterschiede!

Mehr anzeigen