· 

Tous Anti Covid- die Corona-App in Frankreich

Die französische Corona-Warn-App TousAntiCovid bietet ab sofort die Möglichkeit, Testergebnisse und Impfbescheinigungen hochzuladen. Damit wird sie zu einem wichtigen Baustein der französischen Öffnungsstrategie.

 

Ab dem 9. Juni 2021 dient die App als Pass Sanitaire - das französische Pendant zum Grünen Pass, der in allen EU-Ländern geplant ist.

 

Anders als in Deutschland wird der Pass Sanitaire nur für den Zugang zu Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern erforderlich sein. Einkaufen, Kino-, Konzert- oder Restaurantbesuche sind ohne Pass möglich.

 

Für die Einreise nach Frankreich wird bis auf weiteres ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 h sein darf, benötigt. Hier bringt der Pass Sanitaire also keine Erleichterungen.

 

 

Welche Informationen enthält der Pass Sanitaire?

Im Pass Sanitaire werden folgende Informationen gespeichert:

  • Impfstatus - als komplett geimpft gilt man:
  • Pfizer, Moderna, Astra Zeneca: 2 Wochen nach der 2. Impfung
  • Johnson&Johnson: 4 Wochen nach der einzigen Impfung
  • 2 Wochen nach der 1. Impfung für bereits an Covid19 erkrankte Personen
  • negativer PCR- oder Antigentest, nicht älter als 48 h (Selbsttests werden nicht anerkannt)
  • ein positiver PCR- oder Antigentest, älter als 15 Tage, jünger als 6 Monate

 

Wie funktioniert der Pass Sanitaire?

Die TousAntiCovid App enthält ein Carnet, in dem Impfbescheinigungen und Testergebnisse hochgeladen werden können. Alle nach dem 03/05/2021 ausgestellten Impfbescheinigungen und Testergebnisse enthalten einen QR-Code, der einfach eingescannt wird. Testergebnisse, die per SMS oder Mail verschickt wurden, können auch direkt in die App importiert werden.

 

Alle, die vor dem 03/05/2021 geimpft wurden, bekommen in der zweiten Maihälfte die Möglichkeit, ihre Impfbescheinigungen von einer speziellen Plattform der französischen Krankenversicherung herunterzuladen.

 

Wer nicht auf die App zurückgreifen kann oder will, nutzt einfach weiterhin die Papierversionen der verschiedenen Bescheinigungen, diese sind ebenfalls gültig. Vermutlich ist dies auch die einzige Lösung für alle, die ihre Impfungen in Frankreich erhalten haben, aber nicht Mitglied der französischen Krankenkasse sind. Dazu gibt es im Moment leider keine Informationen.

 

Die Veranstalter prüfen den Pass Sanitaire mit einem Lesegerät, wie man es auch bisher schon von Kontrollen kennt. Für den Kontrolleur sind nur der Name und die Angabe "pass valide"  oder "pass invalide" sichtbar.

 

 

Wer ist betroffen?

Jeder, der älter als 11 Jahre alt ist. Da Kinder im Moment noch nicht geimpft werden, müssen diese einen negativen Test vorweisen. 

 

Auch ausländische Touristen benötigen den Pass Sanitaire.

 

Nicht betroffen sind Menschen, die auf Grossveranstaltungen arbeiten, Organisatoren oder Teilnehmer.


Quelle: Service public 19/05/2021