· 

StopCovid - die Corona-App in Frankreich

In Frankreich ist die Corona-Warn-App fürs Smartphone einsatzbereit.

 

Die französische Datenschutzbehörde CNIL hat Anfang dieser Woche grünes Licht gegeben. Am 27.05. debattieren die Mitglieder der Assemblée Nationale über den Einsatz. Pünktlich zur nächsten Phase des Déconfinement ab dem 2. Juni 2020 soll sie heruntergeladen werden können.

 

Der Download der App bleibt freiwillig, die Regierung hofft, dass möglichst viele Franzosen sie einsetzen werden.

 

Über ein Bluetooth-Signal speichert die App andere Smartphones, die sich für mindestens 15 min in einem Umkreis von höchstens 1 m aufgehalten haben. 

 

Wird ein Anwender positiv getestet, erhält er zusammen mit dem Testergebnis eine Code, den er in der App eingibt. Alle App-Nutzer, die sich während der Inkubationszeit in dessen Nähe aufgehalten haben, werden automatisch informiert. Sie werden aufgefordert, ihren Arzt zu kontaktieren, um einen Testtermin zu vereinbaren.

 

Ein Problem: diese App ist zur Zeit nicht kompatibel mit den Apps, die in anderen europäischen Ländern entwickelt werden. Grenzgänger oder Urlauber (wenn Urlaub wieder erlaubt ist...) müssen also eventuell mehrere Apps nutzen.

 

 

Stand: 27/05/2020

Quelle: https://www.economie.gouv.fr/stopcovid#