· 

Steuererklärung in Frankreich 2020 - Fristen

Die diesjährige Einkommensteuererklärung ist ab dem 20. April 2020 möglich. 

 

Das Online-Portal auf der Seite der Steuerbehörde wird dann freigeschaltet, die Steuererklärung kann dort im Espace particuliers gemacht werden.

 

Steuererklärungen in Papierform sind nur in wenigen Ausnahmefällen möglich: bei der ersten Steuererklärung, für Nicht-Residenten und für alle, die keinen Zugang zum Internet haben. Die Formulare können in Kürze hier heruntergeladen werden, sie sind dann auch im Finanzamt erhältlich.

 

Diejenigen, die im letzten Jahr zum ersten Mal eine französische Steuererklärung abgegeben haben, erhalten zwischen dem 20. April und Mitte Mai von ihrem Finanzamt eine vorausgefüllte Steuererklärung per Post. Auf dieser Steuererklärung findet sich auch der Code, der es ermöglicht, den Espace particuliers auf der Internetseite des Finanzamts anzulegen.

 

Microentrepreneure können sich eine Bescheinigung über die im Jahr 2019 deklarierten Umsätze auf der Seite der Urssaf (im Kundenaccount, unter "Mes attestations"  - "Attestation ficale")  herunterladen. 

 

Stand 10.04.2020

 

Die Finanzämter bieten kostenlose Unterstützung beim Ausfüllen der Formulare an, sobald sie wieder für Besucher geöffnet sind.

 

Weitere Informationen auf der Seite der Finanzbehörde: www.impots.gouv.fr

Fragen zum Thema?

 

Ich darf zwar keine Steuerberatung anbieten, kann aber bei technischen Problemen, z. B. dem Anlegen des Espace Particulier oder dem Herunterladen der Formulare unterstützen.

 

Kunden in Toulouse begleite ich gerne bei Terminen mit dem Finanzamt.