· 

Fonds d'action sociale - Wer, wie, wann?

Diese Unterstützung der französischen Sozialversicherung können Unternehmen beantragen, die durch die Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.

 

 

Wer kann den Fonds d'action sociale beantragen?

Berechtigt ist jeder Travailleur indépendant (Handwerker, Kaufleute, Freiberufler), der der Sécurité sociale des Indépendants angehört und folgende Bedingungen erfüllt:

  • seit Unternehmensgründung mindestens einmal Sozialabgaben gezahlt hat,
  • vor dem 1. Januar 2020 der SSI angehörte,
  • signifikante Umsatzeinbussen durch die Krise erlitten hat,
  • bis 31.12.2019 alle Sozialabgaben bezahlt hat.

Für Microentrepreneure gilt zusätzlich:

  • die Aktivität muss die Haupteinnahmequelle sein
  • mindestens einmal vor dem 31.12.2019 muss ein Umsatz von mehr als 0 € deklariert worden sein.

Dieser Fonds d'action sociale ist nicht mit dem Fonds de solidarité  kombinierbar!

 

Also erst den Fonds de solidarité beantragen!

 

Wie beantragt man ihn?

Zunächst wird ein von der Urssaf unter diesem Link zur Verfügung gestelltes Formular ausgefüllt.

 

  • Handwerker und Kaufleute (Artisans/Commercants) schicken das Formular über das Kontaktformular auf der Seite der Sécurité des Indépendants, als Betreff ist "L'action sanitaire et sociale" zu wählen
  • Freiberufler (Professions libérales) schicken das Formular über die Messagerie sécurisé auf der Seite der UrssafBetreff "Déclarer une situation exceptionelle", im Text soll auf die "action sociale"  hingewiesen werden.
  • Microentrepreneure nutzen die Messagerie sécurisé auf der Seite www.autoentrepreneur.urssaf.fr.  Als Betreff "Je rencontre des difficultés de payment" und "Demande de delay de payment", im Text sollte ebenfalls die "action sociale" erwähnt werden.

Was passiert dann?

Der Antrag wird dann bearbeitet, da jeder Antrag einzeln geprüft wird, kann das einige Zeit dauern.

 

Die Entscheidung wird per Email mitgeteilt, ein Widerspruch ist nicht möglich.


Stand 18/04/2020

 

Weitere Informationen unter:

 

www.urssaf.fr

Bei Fragen zum Thema helfe ich gerne weiter:

 

Sie erreichen mich unter pantelu@orange.fr

+33 (0) 6 73 69 20 53

oder über das 

Kontaktformular